NachrichtenNeuheitenVideoVideo Web

POLESTAR 1: HYBRID MIT 600 PS


Nun ist es offiziell – das erste von drei zukünftigen Modellen wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Polestar 1, ein Coupé GT mit vier Plätzen, bringt einen Hybridmotor mit, dessen Leistung nicht weniger als 600 PS beträgt. Die Hinterräder werden von zwei Elektromotoren angetrieben, die eine Leistung von 218 PS liefern, während das Bugfahrwerk von einem Vierzylindermotor mit 382 PS gespeist wird.
 

Karosserie aus Karbon

Ästhetisch übernimmt das Coupé fast vollständig den Stil des Prototyps Volvo Concept Coupé von 2012. Um ehrlich zu sein, sind die einzigen Elemente, die anders sind, die Logos, welche den Frontgrill und den Kofferraum schmücken. Das Coupé basiert auf Volvo’s Scalable Platform Architecture (SPA), aber etwa 50% sind neu von Polestar-Ingenieuren entwickelt. Die Hauptteile der Struktur, die teilweise aus Kohlefaser besteht, reduzieren im Vergleich zum S90 das Gewicht um 230 kg, erhöhen die Torsionssteifigkeit um 45% und senken den Schwerpunkt.
 

Montage in China

Polestar, dass sich m Besitz von Geely befindet, wird seine zukünftigen Modelle in China in Chengdu auf einem noch im Bau befindlichen Gelände montieren. Polestar sagt, dass die meisten Autos über das Internet verkauft und mit einem All-in-Service (Wartung, Lieferung, Concierge-Service oder vorübergehender Austausch) über zwei oder drei Jahre verfügen werden. Für diejenigen, die es klassisch wollen, gibt Polestar an, dass es eine kleine Anzahl von Showrooms eröffnen wird. Nach Abschluss des Abonnements holt Polestar das Auto ab und repariert es, bevor es auf dem Gebrauchtmarkt wiederverkauft wird.
 

„Phone-as-Key“

Die Polestar-Fahrzeuge werden mit der „Phone-as-Key“-Technologie ausgestattet sein, die es Benutzern ermöglicht, ihr Auto schlüssellos zu benutzen oder anderen Benutzern bei Bedarf einen „virtuellen“ Schlüssel zu geben.
 

Polestars Zukunftsvision

Polestar „1“ wird der einzige Hybrid der Marke sein, da das Folgemodell als vollkommen elektrische Variante geplant ist. Als nächstes werden ein SUV und eine Limousine erwartet, die dem Tesla-Modell 3 Konkurrenz machen sollen. Hakan Samuelson, CEO von Volvo dazu: „Wir wollen im Bereich der Elektroautos führend sein.“

Tags
mehr zeigen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close